Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Links
  Rügen
  Binz auf Rügen
  Insel Rügen Erlebnisse
  Hochzeitsreise nach Rügen

Letztes Feedback


http://myblog.de/sabinehaselhoff

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Unterwegs mit der weissen Flotte

Im Süden von der Insel Rügen liegt die Halbinsel Zudar. Sie ist sehr ruhig und von Touristen noch sehr unerschlossen. Die Gegend ist sehr ländlich und eignet sich richtig gut dafür wenn man sich mal ausspannen möchte.

Aber auch Radtouren und Spaziergänge kann man hier machen. Entlang der Bäderstraße erstrecken sich kilometerlange Alleen und weite Felder, welche ihre Farben wechseln. Aber auch inseltypische Boddengewässer sind hier zu finden. Es gibt außerdem jahrhundertealte Dorfkirchen zu entdecken. Vier Kilometer vom Wohnpark entfernt, befinden sich die Badestrände. Ein Boddengrundstück mit Bootssteg gehören auch zu der Wohnanlage. Tollow ist ebenfalls eine kleine Insel und liegt in diesem Bodden. Für ihre Kormoran-Kolonie ist Tollow bekannt.

Die Insel Rügen hat viele schöne Gesichter, dazu gehören die Kreidefelsen, feinkörnige kilometerlange Strände, ausgedehnte Buchenwälder und natürlich das Kap Arkona. Die weißen Pensionen auf der Insel Rügen wurden alle in der typischen Bäderarchitektur gebaut. Gäste die auf die Insel kommen, suchen vor allem nach diesen Gebäuden. In den letzten Jahren wurden viele Gebäude restauriert, dennoch blieben sie in dem gleichen Stil erhalten. Göhren, Sellin und Binz sind traditionelle Seebäder auf der Insel Rügen . Ihre attraktiven Seebrücken besitzen sie schon längst wieder. Gegenwärtige Fahrrad- und Wanderwege entstehen überall auf der Insel Rügen. Auch in der Region West-Rügen finden Touristen unberührte Natur und eine idyllische Landschaft. Von den Seebrücken aus, lassen sich erlebnisreiche Ausflüge machen.

Im Sommer kann man die Insel Usedom schneller mit dem Schiff erreichen, als wenn man mit dem Auto fahren würde. Sehr gerne wird auch die „Weiße Flotte“ genutzt um einen schönen und erlebnisreichen Ausflug zu machen. Der Hafen von Sassnitz ist dabei ein wichtiger Ausgangsort von vielen Schiffsfahrten an der Ostsee . Viel Erlebenswertes und interessantes bietet die Insel Rügen.
Deswegen darf auch die Fahrt mit dem rasenden Roland nicht fehlen. Hierbei handelt es sich um eine Kleinspurbahn, mit der die Fahrt sehr interessant werden kann. Los geht es dabei in Putbus über Binz, dann geht es weiter nach Sellin und anschließend nach Göhren. Die letzte Station ist die Stadt Bergen, wo es natürlich auch viel zu sehen gibt. Die Insel Rügen bietet sehr viele Ausflugsmöglichkeiten, sodass es den Touristen und den Einheimischen hier wirklich nicht langweilig wird.

28.4.10 00:31
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung